Nachruf    

für Dipl.-Ing. Rudolf Becher +

                                                                                                                                   

 

Die Eisenbahnfreunde Hainburg e.V. trauern um ihren Ehrenvorsitzenden, Vereinsmitbegründer und langjährigen Vorsitzenden, Dipl.-Ing. Rudolf Becher, der am Sonntag, 26. September 2010, seinem Krebsleiden erlag.

Im Jahr 1981 trafen sich 21 Freunde kleiner und großer Eisenbahnen in Hainburg-Klein-Krotzenburg und gründeten die Eisenbahnfreunde Hainburg e.V.

Rudolf Becher wurde zum ersten Vorsitzenden dieses neuen Vereins gewählt und gab den Vorsitz nach 28 ½ Jahren erst im März dieses Jahres ab.
P3190869b.jpg
Rudolf Becher bei der Hauptversammlung 2010

Rudolf Becher bei der Vereinsgründung
im Jahr 1981
Rudolf  Becher wurde am 19. April 1937 geboren und war viele Jahre als Diplom-Ingenieur bei

der AEG beschäftigt. Seine Leidenschaft aber gehörte all die Jahre den Eisenbahnfreunden

Hainburg e.V. und dem Amateurfunk.

 

Im Namen der Mitglieder des Vereins spreche ich der Familie Becher mein aufrichtiges Beileid aus.

 

Rudolf Becher wird uns immer in guter Erinnerung bleiben.

EISENBAHNFREUNDE HAINBURG e.V.

 

Manfred Schaaf

1. Vorsitzender

Hainburg, den 27. September 2010